Lieferketten Leit­fa­den ver­öf­fent­licht: Bun­des­re­gie­rung stärkt nach­hal­ti­ge Tex­til­be­schaf­fung

Pres­se­mit­tei­lung vom 5. Januar 2021 | Ber­lin – Die Bun­des­re­gie­rung hat den "Leit­fa­den für ei­ne nach­hal­ti­ge Tex­til­be­schaf­fung der Bun­des­ver­wal­tung" ver­öf­fent­licht. Der Leit­fa­den de­fi­niert erst­mals kla­re so­zia­le und öko­lo­gi­sche Nach­hal­tig­keits­kri­te­ri­en ent­lang der ge­sam­ten Tex­til-Lie­fer­ket­te. Da­mit er­leich­tert er Be­schaf­fungs­stel­len des Bun­des ei­ne ver­ant­wor­tungs­vol­le Be­schaf­fung.

Titelblatt: Leitfaden der Bundesregierung für eine nachhaltige Textilbeschaffung der Bundesverwaltung

Leitfaden der Bundesregierung für eine nachhaltige Textilbeschaffung der Bundesverwaltung

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 10/2020 | Dateigröße 2 MB, Seiten 144 Seiten

Ent­wick­lungs­mi­nis­ter Gerd Mül­ler: "Mit dem Leit­fa­den für ei­ne nach­hal­ti­ge Tex­til­be­schaf­fung sen­det die Bun­des­re­gie­rung ein kla­res Si­gnal: Bei der öf­fent­li­chen Tex­til­be­schaf­fung gel­ten ab jetzt kla­re Nach­hal­tig­keits­kri­te­ri­en – ob es um Po­li­zei­uni­for­men oder Arzt­kit­tel geht. Der neue Leit­fa­den ist auch ein Si­gnal an Un­ter­neh­men: Nach­hal­tig­keit ist ein Wett­be­werbs­vor­teil! Das Be­schaf­fungs­vo­lu­men von Bund, Län­dern und Kom­mu­nen in Deutsch­land be­trägt 500 Mil­li­ar­den Eu­ro pro Jahr. Das ist ein ge­wal­ti­ger He­bel, den wir nut­zen müs­sen, um Lie­fer­ket­ten nach­hal­tig zu ge­stal­ten. Des­we­gen müs­sen Bund, Län­der und Kom­mu­nen jetzt Ernst ma­chen und bis 2030 ei­ne 100 Pro­zent nach­hal­ti­ge Be­schaf­fungs­quo­te er­rei­chen. Es darf nicht nur bei Be­kun­dun­gen blei­ben. Ein jähr­li­cher Fort­schritt­be­richt und ein Nach­hal­tig­keits­be­auf­trag­ter bei Bund, Län­der und Kom­mu­nen soll­te die Um­set­zung be­glei­ten. Je­de Be­schaf­fungs­stel­le kann jetzt aber be­reits im Tex­til­be­reich an­fan­gen und die neu­en Re­geln zur Grund­la­ge der Be­schaf­fung ma­chen."

Der Leit­fa­den für ei­ne nach­hal­ti­ge öf­fent­li­che Tex­til­be­schaf­fung der Bun­des­ver­wal­tung wird den Be­schaf­fungs­stel­len des Bun­des An­fang 2021 im Rah­men ei­ner öf­fent­li­chen In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung vor­ge­stellt. Der Bund setzt mit dem Leit­fa­den ein kla­res Be­kennt­nis für den Schutz von Mensch und Um­welt in den Lie­fer­ket­ten.

Deutsch­land ge­hört mit rund neun Pro­zent der glo­ba­len Be­klei­dungs­im­por­te zu den wich­tigs­ten Nach­fra­ge­märk­ten welt­weit. 90 Pro­zent der Tex­ti­li­en wer­den da­bei in Asi­en oder Afri­ka her­ge­stellt, wo vie­ler­orts pre­kä­re Ar­beits­be­din­gun­gen und der Ein­satz gif­ti­ger Che­mi­ka­li­en noch im­mer Pra­xis sind.