Bun­des­ent­wick­lungs­mi­nis­ter Gerd Mül­ler

"Es wird bereits jetzt verfolgt und gemordet"