Hört soziale Gerechtigkeit an der Landesgrenze auf?