Hauptinhalt

Was wir machen

Pilotierung

Ausbildungsmaßnahme zur Kartierung in Namibia

Das Sektorprogramm Rohstoffe und Entwicklung unterstützt Partnerländer der deutschen Entwicklungszusammenarbeit beim Aufbau eines Rohstoffsektors nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit.

Das Programm unterstützt Regierungen bei der Förderung einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft auf nationaler und lokaler Ebene. Dabei stehen nicht nur die Gesichtspunkte der Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit im Vordergrund, sondern ebenso die strukturelle Entwicklung einer diversifizierten Wirtschaft.

Begleitend dazu berät das Vorhaben die Partnerländer der deutschen Entwicklungszusammenarbeit (EZ) mit dem Ziel einer Verringerung sozialer, menschenrechtlicher und ökologischer Risiken des Rohstoffsektors. Das Sektorprogramm entwickelt dazu neue Lösungsansätze entlang der Themen des BMZ-Strategiepapiers „Extraktive Rohstoffe“ (PDF 574 KB, bar­rie­re­frei) und pilotiert diese in der Praxis. Die Ergebnisse dieser Arbeit werden evaluiert und fließen in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit im Rohstoffsektor ein.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen