Hauptinhalt

Klimafinanzierung

Multilaterale Entwicklungsbanken am Pariser Klimaabkommen ausrichten


Vorstellung des Berichts "Toward Paris Alignment: How the Multilateral Development Banks Can Better Support the Paris Agreement" auf der COP24

06.12.2018 – Am Rande der 24. Weltklimakonferenz in Katowice kündigte die Weltbankgruppe an, ihre Klimafinanzierung auf 200 Milliarden US-Dollar (2021–2025) zu verdoppeln; neun multilaterale Entwicklungsbanken erklärten, einen gemeinsamen Ansatz zur Ausrichtung am Pariser Klimaabkommen zu entwickeln. Dies setzt ein wichtiges Zeichen, um die Umsetzung des Abkommens voranzutreiben – und wurde vom BMZ nachdrücklich unterstützt.

Vor diesem Hintergrund wurde auf der Weltklimakonferenz die vom BMZ finanzierte Studie "Toward Paris Alignment: How the Multilateral Development Banks Can Better Support the Paris Agreement" vorgestellt. Sie untersucht, inwiefern die multilateralen Entwicklungsbanken ihre Investitionen am Pariser Klimaabkommen ausrichten. Die Studie wurde von einem Konsortium aus World Resources Institute (WRI), Germanwatch, New Climate Institute und Fundación Avina erstellt.

Zentrale Ergebnisse der Studie sind:

  • Unterstützung bei der Umsetzung der nationalen Klimabeiträge (NDCs): 60 Prozent der 92 analysierten Länderstrategien von multilateralen Entwicklungsbanken gehen explizit auf NDCs ein, jedoch nur 27 Prozent beinhalten einen konkreten Vorschlag zur Umsetzung der NDCs.
  • Berücksichtigung von Resilienz und Klimaanpassung über alle Sektoren hinweg: Die Mobilisierung privater Anpassungsfinanzierung bleibt eine große Herausforderung.
  • Ausrichtung der Investitionen multilateraler Entwicklungsbanken an dem langfristigen 1,5°C-Ziel des Pariser Klimaabkommens: Die Anwendung von Emissionsstandards, Emissionszielen und Ausschlusslisten mit dem klaren Ziel der Dekarbonisierung ist erforderlich.

WRI-Klimafinanzierungsdirektor Martinez-Diaz forderte einen Paradigmenwechsel: "Die multilateralen Entwicklungsbanken müssen über das Paradigma der Klimafinanzierung hinausgehen, hin zu einem Paradigma der Ausrichtung am Pariser Klimaabkommen."

Frank Fass-Metz, Beauftragter für Klimapolitik und Klimafinanzierung im BMZ, verortete die Ankündigungen der Weltbank und der anderen multilateralen Entwicklungsbanken als ein wichtiges Signal für künftige Ambitionssteigerungen. Die multilateralen Entwicklungsbanken müssten die Ausrichtung am Pariser Klimaabkommen jetzt konkret in die Tat umsetzen; dabei müsse die Umsetzung des Abkommens insbesondere auf einen gerechten Wandel ("just transition") achten. Jedoch auch weitere Akteure spielten eine Rolle: "Die Studie ist nicht nur für multilaterale Entwicklungsbanken, sondern für alle Entwicklungsfinanzierungsinstitutionen wichtig."

Die Studie "Toward Paris Alignment: How the Multilateral Development Banks Can Better Support the Paris Agreement" ist online abrufbar unter https://germanwatch.org/en/16085.

Mehr zu unserem Engagement im Bereich internationale Klimafinanzierung und multilaterale Entwicklungsbanken hier.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen