Hauptinhalt

Themen

Welthandel fair gestalten

Kinder auf einem Markt in Mali.

Hintergrund: Das Welthandelssystem

Der Globalisierungs­prozess entzieht einer rein nationalen, binnen­markt­orientierten Wirtschafts- und Handelspolitik immer mehr den Boden. Als Resultat von technischem Fortschritt und wirtschafts­politischen Entscheidungen ist die Globalisierung des Handels in den vergangenen Jahrzehnten stark vorangeschritten. Für die meisten Entwicklungs­länder hat die Liberalisierung des Welt­handels jedoch nicht die erhofften Verbesserungen gebracht. Kleine und arme Entwicklungs­länder bleiben weit­gehend vom wachsenden Handel ausgeschlossen. Weiterlesen


Mehr Gerechtigkeit im Welthandel

Die Bun­des­re­gie­rung will mit ihrer Ent­wick­lungs­po­li­tik zu einer stabilen und sozial verantwortlichen Welt­wirtschafts­ordnung beitragen. Ein offenes, faires Handels­system, das auf festen Regeln beruht und Ent­wick­lungs­länder nicht diskriminiert, ist ein wesentlicher Bestandteil der "Globalen Partner­schaft", deren Aufbau eines von acht Zielen der Millenniumserklärung ist. Zur Verwirklichung dieses Ziels müssen die wichtigsten In­sti­tu­tionen und Abkommen, die die Welt­wirtschaft regeln, reformiert und weiter­entwickelt werden. Weiterlesen


Weitere Informationen zum Thema Welthandel

Hier finden Sie eine Auswahl von Links auf deutsch- und englischsprachige Dokumente und Webseiten, die weiterführende Informationen zum Thema Welthandel bieten. Weiterlesen


Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen