Hauptinhalt

Der deutsche Beitrag

Regionale Initiativen fördern


Regenwald

Falsche Nutzung und Vernichtung von Wäldern wirkt über Landesgrenzen hinweg; in Einzelinitiativen lässt sich der Zerstörung nicht wirksam entgegentreten. Viele Länder haben das erkannt und stimmen ihre politischen Initiativen und gesetzlichen Vorgaben mit ihren Nachbarn ab. Deutschland unterstützt solche regionalen Initiativen in den drei großen Regenwaldgebieten Kongobecken, Amazonas und Südostasien.

  • Deutschland ist Partner der Kongobecken-Waldpartnerschaft (Congo Forest Basin Partnership, CBFP) und unterstützt das Sekretariat der zentralafrikanischen Waldkommission (Commission des Forêts d'Afrique Centrale, COMIFAC) bei der Gestaltung einer regionalen Politik für den Erhalt von Wald und biologischer Vielfalt.

  • Die Bundesregierung berät die Organisation des Amazonaspaktes (Amazon Cooperation Treaty Organisation, ACTO) bei der Formulierung einer umfassenden, nachhaltigen und länderübergreifenden Naturressourcenpolitik für die Amazonasregion.

  • In Südostasien unterstützt Deutschland das Sekretariat des Verbandes Südostasiatischer Nationen (ASEAN) bei der Gestaltung und Umsetzung eines regionalen Waldprogramms.

Weitere Informationen

Informationen

Externe Links

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen