Hauptinhalt

Der deutsche Beitrag

Illegalen Holzeinschlag bekämpfen

Tropenholz lagert am Rande eines Weges in Ecuador

Nach Schätzungen der Weltbank gehen durch illegale Holznutzung weltweit jährlich 10 bis 15 Milliarden US-Dollar an privaten und staatlichen Einnahmen verloren. Eng mit illegalem Holzeinschlag verbunden ist Korruption.

Als Reaktion auf diese Probleme hat die EU den Aktionsplan "Forest Law Enforcement, Governance and Trade" (FLEGT) erstellt. Er enthält Maßnahmen auf der Angebots- und Nachfrageseite, um den illegalen Holzeinschlag zurückzudrängen und den Handel mit legal produzierten Holzprodukten zu fördern. Bilaterale FLEGT-Maßnahmen sind zum festen Bestandteil der deutschen Entwicklungszusammenarbeit im Waldsektor geworden.

Auf der Angebotsseite soll über freiwillige Partnerschaftsabkommen zwischen der Europäischen Union und den wichtigsten Holzlieferländern erreicht werden, dass nur legal erzeugte Holzprodukte in die EU eingeführt werden. Damit wird gleichzeitig eine gute Regierungsführung und eine nachhaltige Waldwirtschaft in den Tropenländern unterstützt.

Entsprechende Abkommen wurden bislang mit Ghana, Kamerun, der Republik Kongo, der Zentralafrikanischen Republik, Liberia und Indonesien ausgehandelt. Neun Länder, darunter Malaysia, Vietnam und die Demokratische Republik Kongo, befinden sich derzeit in der Verhandlungsphase. Deutschland unterstützt und begleitet den Verhandlungsprozess mit der EU in Kamerun, Côte d‘Ivoire, Honduras, Laos, Vietnam und auf regionaler Ebene im Kongobecken mit der Zentralafrikanischen Waldkommission (COMIFAC) und mit dem Sekretariat des Verbands Südostasiatischer Nationen (ASEAN).

Auf der Nachfrageseite hat die Europäische Union eine Holzhandelsverordnung erlassen. Seit 2013 verbietet diese die Vermarktung von illegal eingeschlagenem Holz und verpflichtet alle Marktteilnehmer innerhalb der EU dazu, bestimmte Sorgfaltspflichten und Standards einzuhalten. Dazu gehören Informationspflichten zur Art und Herkunft des Holzes.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen