Hauptinhalt

Deutsches Engagement

Internationale Organisationen unterstützen

Fabrikhalle in Bangladesch

Deutschland setzt sich dafür ein, dass internationale Organisationen wie die Weltbank, der Internationale Währungsfonds (IWF) und das UN-Entwicklungsprogramm (UNDP) im Dialog mit den Entwicklungsländern Umwelt- und Sozialstandards fördern.

Insbesondere die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) wird von Deutschland unterstützt. Sie ist die federführende Institution zur weltweiten Durchsetzung der Kernarbeitsnormen. 

Im Mai 2014 haben das BMZ und die ILO eine Kooperationsvereinbarung zur Finanzierung von ILO-Vorhaben in der asiatischen Textil- und Bekleidungsindustrie unterzeichnet. Gewerkschaften wurden in den Projekten gestärkt und sozialer Dialog gefördert, um das Lohnniveau zu steigern.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen