Hauptinhalt

Themen

Stadtentwicklung

Wohnhaus in Algier, Algerien

Hintergrund: Das Zeitalter der Städte

Mit dem neuen Jahrtausend ist das Zeitalter der Städte angebrochen. Zum ersten Mal in der Menschheitsgeschichte lebt die Mehrheit der Weltbevölkerung in Städten. Während der natürliche Bevölkerungsanstieg in früheren Jahrhunderten vor allem auf dem Land stattfand, ist er heute hauptsächlich in den Städten zu verzeichnen. Mitte des 20. Jahrhunderts lebten 30 Prozent der Menschen in den urbanen Zentren der Welt. Heute sind es über 50 Prozent – Tendenz steigend. Bis 2050 werden voraussichtlich 80 Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben. Dieses Wachstum findet fast ausschließlich in den städtischen Ballungsräumen und informellen Siedlungen der Entwicklungs- und Schwellenländer statt. Weiterlesen


Stadtentwicklung – ein wichtiges Handlungsfeld der Entwicklungspolitik

Eine zukunftsweisende Stadtentwicklung ist ein wesentlicher Schlüssel, um die globalen Klimaschutzziele und die Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) der Agenda 2030 zu erreichen. Sie ist daher ein wichtiges Handlungsfeld der deutschen Entwicklungspolitik. Derzeit werden städtische Vorhaben mit einem Gesamtvolumen von rund 15 Milliarden Euro (technische und finanzielle Zusammenarbeit) in mehr als 50 Ländern durchgeführt. Ziel ist, die Lebensbedingungen der städtischen Armen nachhaltig zu verbessern und den Bürgern politische und wirtschaftliche Beteiligung zu ermöglichen. Weiterlesen


Weiterführende Informationen

Hier finden Sie eine Auswahl von Links auf Dokumente und Websites mit weiterführenden Informationen zum Thema Stadtentwicklung. Weiterlesen


Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen