Hauptinhalt

Zusammenarbeit konkret

Spielerisch die Gesundheit schützen

Angehende Lehrerinnen klären ihre Kollegen in einem Trainingszentrum in Chimoio (Mosambik) über die Übertragung von Aids auf.

"Jugend­entwicklung durch Fußball" (Youth De­vel­op­ment through Football, YDF) heißt ein Programm, das die GIZ im Auftrag des BMZ parallel zur Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika und weiteren afrikanischen Staaten aufgebaut hat.

Zu den teilnehmenden Ländern gehörte auch Mosambik. In dem süd­ostafrika­nischen Land wurde Fußball­trainerinnen und -trainern vermittelt, wie sie Unterrichts­ein­heiten zu "life skills" in ihr Training und in Turniere ein­binden können. Life skills sind Fähig­keiten, die den Jugend­lichen dabei helfen, schwierige Lebens­situa­tionen zu meistern und Pers­pek­tiven für die eigene Zukunft zu ent­wickeln. Dazu gehört zum Beispiel Grund­wissen über Fragen der Gesund­heit.

Aufbauend auf den Erfolgen des YDF-Pro­gramms wurde Ende 2013 ein neues GIZ-Projekt in Mosambik gestartet. Es soll zunächst in Albazine, einem Armen­viertel der mosam­bika­nischen Haupt­stadt Maputo, auf­gebaut werden. Dort war auch ein YDF-Pilot­projekt angesiedelt. Später soll das Projekt dann auf weitere Stand­orte aus­geweitet werden. Im Mittel­punkt steht ein sport­pädago­gisches Programm, das den Fußball für die HIV-Auf­klärung benutzt. Mosambik hat eine der höchsten HIV-Infek­tions­raten weltweit. Im vertrauten Rahmen ihres Sport­trainings sollen die Jugend­lichen lernen, wie das Virus wirkt und wie man einer An­steckung vorbeugt.

Als zweiter Schwer­punkt werden die lokalen Partner­organi­sationen dabei unter­stützt, ihre metho­dischen Fähig­keiten sowie ihre Orga­ni­sa­tion und Struk­tur zu verbessern. Einzelne Programm­komponenten zur Stärkung der zivilgesell­schaftlichen Teil­habe und zum Auf­bau einer guten Verbands- und Vereins­führung werden zurzeit erar­beitet. Dabei werden auch neue Ansätze entwickelt, um verschie­dene Ziel­gruppen zu erreichen. So wird zum Beispiel getestet, ob ein "HIV-Parcours", der spielerisch Wissen vermittelt, sowohl im Training der Jugend­lichen als auch in der Lehrer­aus­bildung eingesetzt werden kann.

Projektbezeichnung: Stärkung der Methoden­kompetenz, Organi­sations­ent­wicklung und Struktur­entwicklung bei Partner­organisa­tionen

Geplante Laufzeit: Ende 2013 bis Ende 2015

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen