Hauptinhalt

Internationale Initiativen

Vereinte Nationen


Die Weltgemeinschaft hat sich im Jahr 2015 die Armutsbekämpfung als Teil der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zum Ziel gesetzt. Die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) lösen die im Jahr 2000 vereinbarten Millenniumsentwicklungsziele ab. Eine nachhaltige Nutzung von Rohstoffen und eine entwicklungsorientierte Verwendung der Einnahmen können einen grundlegenden Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen leisten und somit zur Armutsminderung beitragen. Der Rohstoffsektor bietet insbesondere Potenziale für rohstoffreiche Entwicklungsländer, inländische Einnahmen zu mobilisieren. Dieses Ziel war 2002 im Monterrey-Konsensus vereinbart worden.

Beim Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung in Johannesburg 2002 bekräftigte die internationale Gemeinschaft das Ziel des nachhaltigen Managements natürlicher Ressourcen. Ausdrücklich wurde hier festgestellt, dass der Rohstoffsektor insbesondere für Afrika einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten könne. Im Zuge des in Johannesburg verabschiedeten Umsetzungsplans wurde der Bergbau in der Sitzungsperiode 2010/2011 der Kommission der Vereinten Nationen über nachhaltige Entwicklung (United Nations Commission on Sustainable Development, UNCSD) thematisiert.

Einen wichtigen Beitrag leistet auch die Welthandels- und Entwicklungskonferenz der Vereinten Nationen (United Nations Conference on Trade and Development, UNCTAD). Das UNCTAD-Sekretariat erstellt regelmäßig Analysen zum Entwicklungs-potenzial von Rohstoffen sowie zur Preisentwicklung auf den Rohstoffmärkten. Auch gibt es Empfehlungen ab, mit welchen Mechanismen mehr Stabilität bei den Rohstoffpreisen zu erreichen ist. Das von der UNCTAD seit 2010 jährlich ausgerichtete Global Commodities Forum bietet hochrangigen Regierungsvertretern, insbesondere aus Entwicklungs- und Schwellenländern, die Möglichkeit, sich über aktuelle Herausforderungen im Rohstoffsektor auszutauschen.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen