Hauptinhalt

Technologien für nachhaltige Entwicklung

Menschenrechte und Teilhabe

Antworten auf die netzpolitischen Fragen unserer Zeit geben


Ausbildung mobiler Reporter in Uganda

Wer kann meine Daten sehen? Wie gläsern bin ich? Wer kann nachverfolgen, welche Spuren ich im Netz hinterlasse? Persönliche Daten werden gesammelt und verkauft, Privates in einer neuen Art und Weise öffentlich. In Diktaturen und Unrechtsregimen ist dies besonders heikel und gefährlich. Je weniger die Macht durch das Volk legitimiert ist, desto mehr breiten sich Zensur und Repression aus. Den Beteiligungsmöglichkeiten des Internets stehen Einschüchterung, Zensur und Überwachung gegenüber.

Umgekehrt kann digital organisierter Widerstand Regime ins Wanken bringen und gute Regierungsführung stärken. Das BMZ schützt und stärkt daher weltweit Menschenrechte, Grundrechte und Freiheitsrechte. Es bezieht international Stellung und entwickelt Prinzipien für eine wertegeleitete und menschenrechtsbasierte Entwicklungszusammenarbeit im digitalen Wandel.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen

BMZ-Adventskalender 2017

Gewinnen Sie 24 Einblicke in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit und mit etwas Glück eine Überraschung!

Hier geht es zum BMZ-Adventskalender 2017!