Hauptinhalt

Geldtransfer

Wachsendes Vertrauen in serbische Banken


Detail eines Formulars zur Überweisung eines Geldbetrages in das Ausland.

In Deutsch­land leben zahl­reiche ser­bische Migran­tinnen und Mi­gran­ten. Viele von ihnen kamen als Gast­ar­bei­ter aus dem dama­ligen Jugo­sla­wien nach Deutsch­land, andere flüch­teten wäh­rend des Balkan­krieges. Mehr als 80 Pro­zent schicken Geld in ihre alte Hei­mat – die meisten, um Ver­wandten und Freun­den zu hel­fen. Etwa ein Vier­tel aber auch, um in Ser­bien er­wor­bene Im­mo­bi­lien zu fi­nan­zie­ren. Das Ver­trauen in die ser­bischen Banken ist bei vielen Migranten schwer er­schüt­tert, da sie wäh­rend des Krieges ihr dort an­ge­legtes Geld ver­loren haben. Ganz all­mäh­lich ändert sich diese Situation jedoch.

Matija T. hat eine kleine Geld­ein­lage auf einem Giro­konto in Ser­bien: "Für eine größere Summe habe ich im Augen­blick noch nicht genügend Ver­trauen in die ser­bischen Banken. Leider sind die Trans­fer­ge­bühren von Deutsch­land nach Ser­bien immer noch sehr hoch und die Rechts­sicher­heit in meiner Hei­mat eben­falls noch sehr wackelig." Den­noch: Seit immer mehr aus­län­dische Banken in Ser­bien ver­tre­ten sind, hat eine posi­tive Ent­wick­lung ein­ge­setzt. "Der Service der Banken hat sich enorm ver­bes­sert", be­stä­tigt die Kundin.

Viele serbische Migranten möchten wie sie in ihre Hei­mat zurück­kehren, denn sie setzen große Hoff­nungen in ihr Land. "Ich glaube, dass Ser­bien sich wirt­schaft­lich ent­wick­eln wird und im Auf­bruch ist. Der Kuchen wird hier noch ver­teilt, und in unserem Land steckt viel Poten­zial", ist Matija T. über­zeugt. Für die Migran­tinnen und Mi­gran­ten sind vor allem Wohn- und Bau­kre­dite, Existenz­gründungs- und Unter­nehmer­kredite sowie An­ge­bote zur Alters­vor­sorge wichtig.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen

BMZ-Adventskalender 2017

Gewinnen Sie 24 Einblicke in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit und mit etwas Glück eine Überraschung!

Hier geht es zum BMZ-Adventskalender 2017!