Hauptinhalt

Zugang zu Kapital

Fonds für Unternehmerinnen

Inhaberin eines Friseur- und Kosmetiksalons in Kenia

Die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung von Frauen ist eines der wichtigen Themen der deutschen G20 Präsidentschaft. Die gleichberechtigte Beteiligung von Frauen am Wirtschafts- und Erwerbsleben trägt zur nachhaltigen Entwicklung eines Landes bei. Durch die wirtschaftliche Beteiligung von Frauen können Armut und Ungleichheit reduziert und das Wirtschaftswachstum gefördert werden.

Allerdings stehen Frauen weltweit nach wie vor beim Zugang zum formellen Arbeitsmarkt zahlreichen rechtlichen und sozialen Hürden gegenüber. Noch immer gibt es eine große Lücke zwischen dem Anteil von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt. Es gibt immer noch viel zu wenige Frauen, die selbständig Unternehmen gründen.

Auf Initiative Deutschlands und der USA hat die G20 in Hamburg deshalb eine Initiative zur Finanzierung von Unternehmerinnen (Women Enterpreneurs Financing Initiative) verkündet. Damit werden Frauen in Entwicklungsländern dabei unterstützt, Unternehmen zu gründen, zu erweitern und zu führen.

Die Umsetzung erfolgt durch einen bei der Weltbank angesiedelten Fonds, an dessen Finanzierung sich G20-Staaten, Stiftungen und andere Geber beteiligen können. Der Launch erfolgte mit 340 Millionen US-Dollar bei der IWF/Weltbank-Jahrestagung im Oktober 2017. Damit können Unternehmerinnen beispielsweise ihr bestehendes Unternehmen vergrößern oder Startkapital zur Gründung erhalten.

Des Weiteren soll die Initiative Frauen auch Zugang zu beruflichen Netzwerken und Mentorinnen ermöglichen. Frauen werden so gestärkt, unternehmerisch erfolgreich und wettbewerbsfähig zu sein. Die Women Entrepreneurs Financing Initiative soll an bestehende Maßnahmen der Weltbankgruppe zur wirtschaftlichen Stärkung von Frauen anschließen. Somit kann der Mehrwert der Investitionen gesteigert werden und die Finanzierungslücken für Unternehmerinnen ein Stück weit geschlossen werden.


Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen