Hauptinhalt

Landrechte für Frauen und Männer

Zugang zu Land sichern


Ein äthiopischer Bauer treibt seine Viehherde über einen Hügel

Hintergrund: Unsichere Rechte und der Anspruch auf Land

Viele Kleinbäuerinnen und Kleinbauern verfügen nur über informelle Landrechte, die nicht anerkannt und ausreichend geschützt sind. Frauen sind dabei besonders benachteiligt. Und Land ist ein immer begehrteres Investitionsobjekt. Deshalb ist es wichtig, sichere Landrechte zu schaffen. Weiterlesen


Offenes Zauntor in der Nähe des Klosters Amarbayasgalant, Mongolei

Programm "Verantwortungsvolle Landpolitik"

Sichere Landzugangs- und Landnutzungsrechte sind ein Schlüsselfaktor zur Umsetzung des Menschenrechts auf Nahrung. Wer sicher sein kann, dass ihm sein Land in Zukunft nicht genommen wird, tätigt Investitionen und bewirtschaftet es produktiv und nachhaltig – dann ist Entwicklung möglich. Hier setzt die Arbeit der Sonderinitiative "EINEWELT ohne Hunger" an. Weiterlesen


Ein Mentoren-Programm, das vom BMZ gefördert wird, unterstützt die namibische Regierung bei der Umsetzung der  Landreform.

Aus der Praxis: So setzen wir uns für sichere Land- und Bodennutzungsrechte ein

Drei konkrete Beispiele für das deutsche Engagement und die verschiedenen Wege, die wir dabei gemeinsam mit unseren Partnern gehen. Weiterlesen


Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen