Hauptinhalt

Entschuldung

Instrumente:
Neue Chancen durch Entschuldung


Seit Mitte der 1950er Jahre ha­ben die Industrie­länder im Rahmen von Ver­ein­ba­run­gen des Pariser Clubs – in ihm sind die wichtig­sten Gläubiger­staaten zu­sam­men­geschlossen – verschiedene Umschuldungs- und später auch Entschuldungs­vereinbarungen mit den hoch verschuldeten armen Ländern (Heavily Indebted Poor Countries, HIPC) getroffen. Ziel war es, die Schuldenlast dieser Länder auf ein tragbares Niveau zu reduzieren.

Mit der HIPC-Initiative und der Multilateralen Entschuldungs­initiative (MDRI) können hoch verschuldete Ent­wick­lungs­länder erstmals auch von einem großen Teil ihrer Schulden bei multi­lateralen In­sti­tu­tionen befreit werden.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen