Hauptinhalt

Der Beitrag Deutschlands

Förderung über internationale Organisationen

Fahnen vor dem UN-Gebäude in New York

Ein erheblicher Teil der deutschen Mittel für Entwicklungszusammenarbeit wird für multilaterale Programme internationaler Organisationen bereitgestellt. Dazu zählen die Vereinten Nationen und ihre Unterorganisationen, die Weltbank und die Europäische Union. Auch auf diesem Weg fördert die Bundesrepublik wirksame Programme zur Bekämpfung der Desertifikation.

Die Globale Umweltfazilität (GEF), die von Weltbank und Vereinten Nationen verwaltet wird, ist ein Finanzierungsinstrument der Internationalen Konvention zur Bekämpfung der Desertifikation (UNCCD). Die GEF unterstützt in Afrika, Asien und Lateinamerika Projekte zur Bekämpfung der Landdegradation.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen