Hauptinhalt

22. April 2019

Tag der Erde ("Earth Day")


Darstellung der Erde, vom Weltraum aus betrachtet.

"Global denken, lokal handeln." – Unter diesem Motto steht der alljährlich in mehr als 150 Ländern begangene Tag der Erde ("Earth Day"). Er soll die Menschen dazu anregen, sich über die Folgen ihres Konsumverhaltens Gedanken zu machen und nachhaltig und verantwortungsbewusst zu handeln.

Die weltweite Kampagne strebt an, Bürger und insbesondere junge Menschen in kreative Umweltprojekte einzubinden, praktische Hilfestellung zu leisten, Initiativen zu vernetzen und ihnen öffentliche Aufmerksamkeit zu verschaffen. Die Idee dazu entstand im Jahre 1970 spontan unter amerikanischen Studenten und war von Anfang an eng mit der Umweltbewegung verknüpft.

Das Bundesentwicklungsministerium unterstützt zahlreiche Initiativen und Organisationen in Deutschland und weltweit, die sich dem Motto "Global denken, lokal handeln" verbunden fühlen.

Termindetails

Montag, 22.04.2019

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen