Hauptinhalt

G

Gemeinsames Programm der Vereinten Nationen zur Reduzierung von HIV/Aids (UNAIDS)


UNAIDS ist das Gemeinsame Programm der Vereinten Nationen zur Redu­zierung von HIV/Aids. Es ist in diesem Bereich das füh­ren­de Gremium für ein koordiniertes Handeln bei der Be­kämp­fung der HIV/Aids-Epidemie. Das Programm hat die Aufgabe, welt­weit die Bemühungen um die Ein­dämmung der Epidemie zu steuern, zu stärken und zu stützen. UNAIDS baut dazu Wissens­sta­tio­nen und Netz­werke auf, bündelt Erfahrungen und unter­stützt andere Orga­ni­sa­tionen und Insti­tu­tionen auf allen Ebenen im Kampf gegen HIV und Aids.

Ausführliche Informationen über UNAIDS finden Sie hier

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen