Hauptinhalt

D

Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband (DGRV)


Als Dachverband deutscher Genossenschaftsorganisationen vertritt der Deutsche Genossenschafts- und Raiffeisenverband (DGRV) seine Mitglieder in wirtschafts-, rechts- und steuer­po­li­ti­schen Belangen. Das entwicklungs­politische Engagement des DGRV hat das Ziel, durch fachliche Beratung lokale unter­neh­me­rische Initiative und Wirtschafts­kraft sowie sich selbst tragende Genossenschaften in Ent­wick­lungs­ländern zu fördern. Zusammen mit dem BMZ fördert der DGRV Projekte in Afrika, Latein­amerika, Asien, Mittel- und Südosteuropa.

Ausführliche Informationen über den DGRV finden Sie hier

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen