Hauptinhalt

Hilfe zur Website

Hilfe zur Nutzung des BMZ-Internetauftritts


Browser-/Geräte-Kompatibilität und Bildschirmauflösung

Der Internetauftritt ist optimiert für Microsoft Internet Explorer 9.0 (oder höher), Firefox (aktuelle Version) und Chrome (aktuelle Version) bei einer Bildschirmauflösung von 1.024x768 Pixel. Bei älteren Browser-Versionen kann es zu grafischen Abweichungen in der Anzeige kommen.

Eine Liste von Webbrowsern finden Sie zum Beispiel im Onlinelexikon Wikipedia hier. Wenn Sie die Einträge zu den verschiedenen Browsern öffnen, finden Sie jeweils unter "Weblinks" eine Möglichkeit, die einzelnen Browser auf Ihren Computer herunterzuladen.

Der BMZ-Internetauftritt unterstützt auch die Darstellung auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets.


Barrierefreiheit

Die Internetseiten des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sind nach den Richtlinien der Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung, BITV 2.0) realisiert.

Die BITV 2.0 finden Sie auf den Internetseiten des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz hier.

Barrierefreiheit bei PDF-Dateien

Der überwiegende Teil der PDF-Dateien des BMZ, die in der Rubrik Mediathek/Publikationen angeboten werden, sind barrierefrei (PDF steht für Portable Document Format; deutsch: übertragbares Dokumentenformat). PDF-Dateien, die den Anforderungen der BITV 2.0 entsprechen, sind mit dem Wort "barrierefrei" gekennzeichnet.

Auf konkrete Anfrage hin werden auch nicht-barrierefreie PDF-Dateien barrierefrei bereitgestellt.


Suchen im Internetauftritt

Sucheingabefeld
Im Kopfbereich finden Sie auf der rechten Seite stets ein Eingabefeld für Ihren Suchbegriff. Durch einen Klick auf das Lupensymbol oder Eingabe von "Enter" beziehungsweise "Return" können Sie die Suchanfrage starten. Anschließend erhalten Sie eine Seite mit Suchergebnissen.

Falls die Suchergebnisse nicht Ihren Erwartungen entsprechen oder Sie zu viele Ergebnisse erhalten haben, können Sie die Suche eingrenzen oder oberhalb der Liste einen anderen Suchbegriff eingeben.

Zur Verfeinerung der Suche klicken Sie auf "Suche eingrenzen". Dadurch werden Auswahlmöglichkeiten eingeblendet, mit deren Hilfe Sie die Suchanfrage präzisieren können. Unter anderem finden Sie hier die Möglichkeit, nur innerhalb von BMZ-Publikationen zu suchen, damit Sie zielgerichtet bestimmte Publikationen aus unserem Angebot auswählen können.


Sammelmappe

Die Sammelmappe funktioniert wie ein Warenkorb, in den Sie Inhalte der BMZ-Website ablegen können. Die in der Sammelmappe gespeicherten Seiten können im PDF-Format heruntergeladen oder direkt ausgedruckt werden. Dazu werden alle ausgewählten Inhalte in einem Gesamtdokument zusammengefasst.

Und so funktioniert es:

Wenn Sie eine Seite des BMZ-Internetauftritts in der Sammelmappe speichern wollen, klicken Sie am Seitenende auf den Button "Sammelmappe". Mit der Funktion "Seite jetzt speichern" können Sie die Seite zu Ihrer Sammelmappe hinzufügen. Seiten, auf denen kein Sammelmappen-Button zu finden ist, können nicht gespeichert werden.

Ansicht der Sammelmappenfunktion im unteren Bereich der Seite

Auch BMZ-Publikationen können in der Sammelmappe gespeichert werden.

Beispiel:

Ansicht der Möglichkeit, der Sammelmappe eine Publikation zuzufügen

Um zu einer Übersicht Ihrer gesammelten Inhalte zu gelangen, klicken Sie auf die in der Fußzeile unter dem Text angebotene Schaltfläche "Sammelmappe" und wählen Sie den Link "zur Sammelmappe". Sie erhalten dann eine Liste mit allen von Ihnen ausgewählten Inhalten.

Beispiel:

Ansicht der Sammelmappe mit vom Nutzer ausgewählten Inhalten

Sie können sich die gespeicherten Inhalte direkt ausdrucken oder als PDF-Dokument herunterladen. Natürlich können Sie Ihrer Auswahl auch jederzeit weitere Inhalte hinzufügen oder Inhalte aus der Sammelmappe entfernen.

Die Sammelmappe ist auf 20 Einträge beschränkt. Um einen Inhalt zu löschen, klicken Sie in der Tabellenübersicht auf das x-Symbol am Ende der jeweiligen Zeile. Möchten Sie die gesamte Sammelmappe leeren, klicken Sie auf die Schaltfläche "Mappe löschen".

Bitte beachten Sie: Zur Nutzung der Sammelmappe muss Ihr Browser "Cookies" akzeptieren. Diese Cookies werden nicht dauerhaft gespeichert, sondern werden nach dem Herunterladen oder wenn Sie Ihren Browser schließen, gelöscht. Bitte denken Sie deshalb daran, Ihre Sammelmappe vor dem Verlassen der BMZ-Website oder dem Schließen des Browsers herunterzuladen. Wie Sie die Cookies-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, lesen Sie weiter unten im Abschnitt "Einsatz von Cookies".


Videos aufrufen und abspielen

Videos lassen sich auf der BMZ-Website durch anklicken des Pfeilsymbols "Play" starten.

Sofern auf der BMZ-Website Videos von anderen Anbietern abgespielt werden (zum Beispiel Videos aus der Mediathek von Fernsehsendern oder Youtube-Videos) können Sie die Wiedergabe durch die dort angebotenen Bedienelemente steuern. Die Elemente sind meistens im unteren Bereich des Fensters zu finden, in dem sich das Video öffnet. Die Steuerung entspricht in der Regel prinzipiell der Steuerung von BMZ-eigenen Videos. Diese Steuerung wird im Folgenden beschrieben:

Steuerungsleiste eines YouTube-Videos

Im unteren Bereich des Videofensters befindet sich eine Leiste mit verschiedenen Möglichkeiten zur Steuerung des Films. Das Video kann dort gestartet und angehalten werden (Pause, im Beispiel oben zwei senkrechte Striche, die an Stelle des Abspiel-Pfeils angeboten werden). Mit dem auf eine senkrechte Linie verweisenden Pfeilsymbol kann das nächste Video der Liste aufgerufen werden. Durch Klick auf das Lautsprechersymbol kann die Lautstärke der Tonwiedergabe verändert werden.

Als weitere Bedienelemente werden ein Symbol für das Ein- oder Ausblenden von Untertiteln angezeigt, ein Zahnradsymbol für die Anpassung der Einstellungen des Videos sowie ein Symbol für den Wechsel des Bildmodus (hier ein Rechteck).

In den Vollbildmodus kann über das Symbol mit den vier angedeuteten Ecken der Bildschirmbegrenzung am rechten Rand der Steuerungsleiste gewechselt werden. Den Vollbildmodus können Sie durch erneutes Anklicken dieses Symbols oder durch Drücken der ESC-Taste wieder verlassen.

Darüber hinaus können Sie in der Zeitleiste·(hier ein roter Balken auf grauem Hintergrund) ​zu jeder beliebigen Stelle im Video springen.

Videobereich: Audiobeschreibung

ad_off ad_on Wenn zusätzlich zu dem Video noch eine Audiobeschreibung hinterlegt ist, wird dies mit diesen oder ähnlichen Symbolen dargestellt. Sie finden die Symbole auf der rechten Seite der Bedienleiste des Videoplayers. Durch Anklicken wird der Modus aktiviert beziehungsweise deaktivert.


Einsatz von Cookies

Für eine Bestellung von BMZ-Publikationen und für die Verwendung der Sammelmappe (siehe oben) sind aktivierte Cookies erforderlich. Die Daten werden dabei jedoch nur temporär gespeichert und nicht an andere Server weitergeleitet.

Alle sonstigen Inhalte der Website sind ohne die Verwendung von Java-Script und Cookies zugänglich.

Ob der von Ihnen verwendete Browser Cookies akzeptiert oder ablehnt, kann im Menü "Einstellungen" des Browsers geprüft beziehungsweise geändert werden. In der Regel sind die Browser zunächst so konfiguriert, dass sie Cookies akzeptieren.

Ausführliche Informationen darüber finden Sie auf den Hilfeseiten der Softwareanbieter. Zum Beispiel
für den Browser Chrome hier,
für den Browser Firefox hier,
und für den Browser Internet Explorer hier.


Ansehen und Speichern von PDF-Dokumenten

Zum Öffnen und zur Anzeige von PDF-Dokumenten (Portable Document Format, deutsch: übertragbares Dokumentenformat) benötigen Sie ein entsprechendes Programm auf Ihrem Computer. Sie können dazu zum Beispiel die kostenfreie Software Adobe Reader oder Foxit Reader nutzen. Es gibt viele weitere Programme, die zur Anzeige von PDF-Dokumenten genutzt werden können, unter anderem werden auf der Seite www.pdfreaders.org kostenlose Alternativen zum Download angeboten.

Wenn Sie ein PDF-Leseprogramm installiert haben, können Sie sich die PDF-Dokumente direkt im Browser anschauen, indem Sie auf den Link klicken, der auf das PDF verweist.

Sollte Ihr Browser die Software nicht unterstützen oder wollen Sie das Dokument direkt auf der Festplatte speichern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Herunterladen" (bei Windows-Rechnern) beziehungsweise halten Sie die Taste lange gedrückt (bei Apple-Rechnern). Wählen Sie dann aus dem Menü "Ziel speichern unter..." einen Ordner Ihrer Festplatte aus, in dem Sie das Dokument abspeichern möchten.


Abkürzungen im Text

Beim ersten Auftreten einer Abkürzung innerhalb eines Textes wird diese in der Regel im Fließtext erläutert.

Beim zweiten Auftreten der Abkürzung wird diese in HTML (Hypertext Markup Language, deutsch: Hypertext-Auszeichnungssprache) ausgezeichnet und ohne Erläuterung verwendet. Die HTML-Auszeichnung ermöglicht Lesegeräten, ersatzweise die ausgeschriebene Form der Abkürzung vorzulesen. Moderne Browser markieren ausgezeichnete Abkürzungen; die Langform kann dann durch Bewegen des Mauszeigers auf die Abkürzung aufgerufen werden.

Im weiteren Verlauf des Textes kann die Abkürzung dann auch ohne Auszeichnung und ohne Erläuterung verwendet werden.

Beispiel: "Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ihren Sitz in Genf. Die WHO hat 193 Mitgliedsstaaten. Die WHO ist die wichtigste UN-Sonderorganisation im Gesundheitsbereich."

Abkürzungen, die im Glossar enthalten sind, werden bei ihrem ersten Auftreten innerhalb eines Textes mit einem Link auf das Glossar versehen, beim zweiten Auftreten dann in HTML ausgezeichnet.

Abkürzungen, die Teil der Alltagssprache geworden sind, werden nicht erläutert und auch nicht durch HTML ausgezeichnet (im Beispiel oben die Abkürzung UN).


Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Benutzen Sie unser Kontaktformular.


Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen

BMZ-Adventskalender 2017

Gewinnen Sie 24 Einblicke in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit und mit etwas Glück eine Überraschung!

Hier geht es zum BMZ-Adventskalender 2017!