Hauptinhalt

Digitalwirtschaft

Start-ups in Afrika: "Make-IT"-Allianz weiter auf Erfolgskurs

Windenergie-Labor

07.08.2017 |

Die auf Initiative des Entwicklungsministeriums (BMZ) gestartete "Make-IT"-Allianz begrüßt die Siemens AG als weiteres neues Mitglied. Eine Absichtserklärung hierzu haben Thomas Silberhorn, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, und Janina Kugel, Mitglied des Siemens-Vorstands, unterzeichnet.

Thomas Silberhorn: "Die Zukunft ist digital. Mit 'Make-IT' unterstützen wir junge Unternehmer dabei, die Wirtschaft ihrer Länder zu modernisieren und innovative Lösungen für Entwicklungsprobleme zu finden. Jedes neue Mitglied der 'Make-IT'-Allianz belegt, dass unsere Zusammenarbeit einen Mehrwert bietet. Auf dieser starken Grundlage werden wir die Partnerschaft weiter ausbauen und damit noch mehr Chancen für junge Unternehmen in Afrika entwickeln."

Mit der "Make-IT"-Allianz fördern das BMZ und deutsche und europäische Unternehmen seit Anfang 2017 junge afrikanische Start-ups der Digitalbranche. Damit setzen sie ein wichtiges Ziel des Marshallplans mit Afrika um, der die Schaffung von Arbeitsplätzen für junge Leute in den Fokus rückt. Der Marshallplan mit Afrika zielt auf mehr Investitionen der Wirtschaft, fairen Handel und Reformen in den afrikanischen Staaten.

Gegenwärtig werden über 50 ausgewählte Start-ups aus Ost- und Westafrika unterstützt, deren digitale Innovationen besonders relevant für eine nachhaltige Entwicklung ihrer Länder sind. Die Partnerschaften dienen dazu, das Zusammenspiel von Privatwirtschaft, öffentlichen Einrichtungen, Finanzierungspartnern sowie Verbänden und Netzwerken in Afrika zu stärken.

Zu "Make-IT" gehören namhafte Unternehmen wie DHL, SAP und IBM Deutschland, aber auch Wirtschaftsverbände und Forschungsinstitute.

Jedes Jahr kommen in Afrika 20 Millionen junge Menschen zusätzlich auf den Arbeitsmarkt. Diese wertvollen Potenziale zu heben, ist ein Ziel von "Make-IT" sowie insgesamt ein Kernanliegen des Marshallplans mit Afrika.

Kurzlink zu dieser Meldung

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen

BMZ-Adventskalender 2017

Gewinnen Sie 24 Einblicke in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit und mit etwas Glück eine Überraschung!

Hier geht es zum BMZ-Adventskalender 2017!