Hauptinhalt

Asien

Deutschland und Asiatische Entwicklungsbank wollen Klimaschutz voranbringen

Die chinesische Stadt Chongqing, eine der größten Metropolen der Welt

14.10.2016 |

Berlin – Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Hans-Joachim Fuchtel, hat im Rahmen einer mehrtägigen Asienreise mehr Anstrengungen beim Klimaschutz gefordert. Grundlage der Gespräche mit der Asiatischen Entwicklungsbank (ADB) auf den Philippinen und in China war die im vergangenen Mai von der ADB in Deutschland verabschiedete "Frankfurter Erklärung".

Parlamentarischer Staatssekretär Fuchtel: "In Frankfurt am Main haben wir unsere Zusammenarbeit mit der Asiatischen Entwicklungsbank auf eine neue Ebene gehoben und bewusst den Klimaschutz in den Mittelpunkt unseres Engagements gerückt. Denn Klimaschutz kennt keine Grenzen: Es liegt auch in unserem Interesse, dass Fabriken in Asien nicht ungefiltert CO2 ausstoßen."

Parlamentarischer Staatssekretär Fuchtel (links) gemeinsam mit Stephen P. Groff, Vize-Präsident der Asiatischen Entwicklungsbank (ADB)Asien ist für nahezu 50 Prozent des weltweiten CO2-Ausstoßes verantwortlich. Die Folgen davon kann man auch in Chinas Hauptstadt erkennen. Im Großraum Peking investiert die KfW Bankengruppe im Auftrag der Bundesregierung daher gemeinsam mit der ADB über 400 Millionen Euro, um die CO2-Emissionen zu reduzieren und die Luftqualität zu verbessern.

Gleichzeitig ist Asien aber auch massiv vom Klimawandel betroffen. Aus diesem Grund haben Deutschland und die Asiatische Entwicklungsbank einen Klimafonds initiiert, der unter anderem Kleinbauern in Asien gegen Klimaschäden versichern soll. Fuchtel: "Extreme Wetterereignisse können für Kleinbauern den finanziellen Ruin bedeuten, aber auch die Entwicklungserfolge ganzer Staaten mit einem Schlag zunichtemachen. Mit den Klimaschutzversicherungen stärken wir Kleinbauern und damit auch die Landwirtschaft als wirtschaftliches Rückgrat vieler asiatischer Staaten."

Deutschland ist Gründungsmitglied und größter europäischer Anteilseigner der bereits 1966 in Manila (Philippinen) eingerichteten Asiatischen Entwicklungsbank. Die ADB hat zum Ziel, die Lebensbedingungen in der Region zu verbessern und insbesondere die Armut zu reduzieren. Hans-Joachim Fuchtel ist als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesentwicklungsministerium auch deutscher Gouverneur der ADB.

Kurzlink zu dieser Meldung



 

Kommentar schreiben

Wir bitten um Verständnis dafür, dass Ihre Kommentare aus technischen Gründen zeitlich verzögert online erscheinen. Bitte beachten Sie zudem unsere Netiquette.

* Diese Felder sind Pflichtangaben



Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen