Hauptinhalt

Umsetzungsdialog

Gemeinsam mehr erreichen: Treffen zur Agenda 2030


Thomas Silberhorn beim Umsetzungsdialog zur Agenda 2030 im BMZ in Berlin

21.06.2016 |

Berlin – Über die Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen haben heute Vertreter der Zivilgesellschaft mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Thomas Silberhorn im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) diskutiert. Mit der Agenda hat sich die Weltgemeinschaft darauf geeinigt, aktiv daran zu arbeiten, die Situation der Menschen und der Umwelt bis 2030 zu verbessern. Über die Fortschritte wird Deutschland im Juli in New York bei den Vereinten Nationen berichten.

Thomas Silberhorn: "Durch die Agenda 2030 hat auch Deutschland klare Aufgaben erhalten. Wir müssen offen darüber sprechen, wie wir die konkreten Ziele erreichen und was wir noch besser machen müssen. Wir wollen eine weltweit nachhaltige Entwicklung. Das fängt hier in Deutschland an. Aber auch bei unseren Partnerländern unterstützen wir die Regierungen und die Zivilgesellschaft dabei, die Weichen richtig zu stellen. Es geht um Verantwortung für die gesellschaftliche Entwicklung, um nachhaltiges Wirtschaften, um Klimaschutz und den Schutz der Menschenrechte."

Silberhorn stellte die Schwerpunkte des BMZ bei der Umsetzung der entwicklungspolitischen Aufgaben vor, die sich aus der Agenda 2030 ergeben. Wichtig ist dabei, dass alle Politikbereiche auf eine nachhaltige Entwicklung ausgerichtet werden. Bei dem Treffen ging es auch darum, wie Politik und Zivilgesellschaft gemeinsam Verantwortung tragen, wo eine genauere Abstimmung notwendig ist und wie der Umsetzungsstand besser überprüft werden kann.

Kurzlink zu dieser Meldung



 

Kommentar schreiben

Wir bitten um Verständnis dafür, dass Ihre Kommentare aus technischen Gründen zeitlich verzögert online erscheinen. Bitte beachten Sie zudem unsere Netiquette.

* Diese Felder sind Pflichtangaben



Weitere Informationen

BMZ-Presseservice

Journalistinnen und Journalisten können sich hier in den BMZ-Presseverteiler aufnehmen lassen.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen