Hauptinhalt

Deutscher G20-Vorsitz

Erste Sitzung der G20 Development Working Group


Mitglieder der Development Working Group

15.12.2016 |

Die entwicklungspolitische Arbeitsgruppe der G20, die G20 Development Working Group, ist heute in Berlin zu ihrer ersten Sitzung zusammengekommen.

Über einhundert Teilnehmer aus allen G20-Ländern diskutieren wichtige entwicklungspolitische Themen – insbesondere rund um Fragen zu Ausbildung und Beschäftigung: Wie können wir einer wachsenden jungen Bevölkerung vor allem in Afrika eine Perspektive geben und gleichzeitig eine ausreichende Nahrungsmittelversorgung sicherstellen? Wie können Frauen in Entwicklungsländern Informations- und Kommunikationstechnologien besser nutzen?

Eine neue Partnerschaft mit Afrika soll ebenso dazu beitragen, Wirtschaftswachstum und Beschäftigungsmöglichkeiten in unserem Nachbarkontinent zu erhöhen. Dabei setzt sich das BMZ für inklusives Wachstum ein, was vor allem den ärmeren Bevölkerungsschichten zugute kommt. Nicht zuletzt geht es auch darum, wie die Agenda 2030 wirksam umgesetzt werden kann.

Nähere Informationen zur entwicklungspolitischen Agenda der Bundesregierung, weitere Termine, Hintergrundinformationen und Links zu G20 finden Sie auf unserer Internetseite www.bmz.de/g20

Kurzlink zu dieser Meldung



 

Kommentar schreiben

Wir bitten um Verständnis dafür, dass Ihre Kommentare aus technischen Gründen zeitlich verzögert online erscheinen. Bitte beachten Sie zudem unsere Netiquette.

* Diese Felder sind Pflichtangaben



Weitere Informationen

BMZ-Presseservice

Journalistinnen und Journalisten können sich hier in den BMZ-Presseverteiler aufnehmen lassen.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen

BMZ-Adventskalender 2017

Gewinnen Sie 24 Einblicke in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit und mit etwas Glück eine Überraschung!

Hier geht es zum BMZ-Adventskalender 2017!