Hauptinhalt

Nachhaltige Textilien

Thomas Silberhorn wirbt bei europäischen Partnern um Unterstützung für das Textilbündnis


Der Parlamentarische Staatssekretär Thomas Silberhorn mit Kronprinzessin Mary von Dänemark

10.03.2015 |

Kopenhagen – Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Thomas Silberhorn, nimmt heute auf Einladung des dänischen Handels- und Entwicklungsministers Mogens Jensen an einer Konferenz zur Förderung nachhaltiger Lieferketten in Kopenhagen teil. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion stellt Silberhorn das Bündnis für nachhaltige Textilien vor, das vom BMZ gemeinsam mit Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft im Oktober 2014 gegründet wurde.

"Wir haben in Deutschland mit unserem Textilbündnis einen ersten Schritt gemacht, um weltweite Wertschöpfungsketten grundlegend zu verändern. In einer globalisierten Welt müssen wir aber weiter gehen: Wir wollen das Textilbündnis breiter aufstellen und auch gemeinsam mit europäischen Partnern vorantreiben", so Silberhorn. Hierzu führt er unter anderem Gespräche mit dem dänischen Handels- und Entwicklungsminister Jensen sowie mit hochrangigen Vertretern der Europäischen Kommission und des niederländischen Außenministeriums.

Außerdem trifft Thomas Silberhorn mit Kronprinzessin Mary von Dänemark zusammen, die sich persönlich für nachhaltig produzierte Kleidung einsetzt. Mit ihr wird Silberhorn auch über die Stärkung der Frauenrechte sprechen. Maßnahmen dazu werden ein zentrales Thema der deutschen G7-Präsidentschaft sein.

Kurzlink zu dieser Meldung

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen