Hauptinhalt

Jahresbilanz 2014

GIZ mit Rekordergebnis: "Lösungen, die wirken"

Kitschelt und Gönner präsentieren Jahresbericht


Staatssekretär Dr. Friedrich Kitschelt und die Vorstandssprecherin der GIZ, Tanja Gönner

30.06.2015 |

Berlin – BMZ-Staatssekretär Dr. Friedrich Kitschelt hat heute gemeinsam mit GIZ-Vorstandssprecherin Tanja Gönner die Jahresbilanz der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) vorgestellt. 2014 erzielte die GIZ ein Rekord-Geschäftsvolumen von mehr als zwei Milliarden Euro. Wichtigster Auftraggeber ist weiterhin das BMZ.

Kitschelt, zugleich Aufsichtsratsvorsitzender der GIZ, sagte: "Lösungen, die wirken – die brauchen wir gerade in einer Zeit wie heute, in der kein Land die globalen Herausforderungen allein bewältigen kann. Als professioneller Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung überzeugt die GIZ nicht nur die Bundesregierung, sondern zunehmend auch andere europäische und internationale Geber."

Die vollständige Rede des Staatssekretärs können Sie hier nachlesen.

Kurzlink zu dieser Meldung

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen