Hauptinhalt

Automobilausstellung

Parlamentarischer Staatssekretär Silberhorn auf der IAA – Gemeinsam in neue Märkte


Der Parlamentarische Staatssekretär Silberhorn auf der IAA

01.10.2014 |

Die Entwicklungszusammenarbeit war erstmals Thema auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Hannover. Thomas Silberhorn, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, und Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der deutschen Automobilindustrie, eröffneten das Symposium "Ge­mein­sam in neue Märkte" zu Außen­wirt­schafts­för­de­rung und Ent­wick­lungs­zu­sam­menarbeit.

Silberhorn hob das Engagement der deutschen Autobauer bei der Nutzung von Synergien zwischen Entwicklungszusammenarbeit und Automobilindustrie hervor: "Die Automobilindustrie nimmt bei der Kooperation zwischen Entwicklungsexperten und Unternehmen eine Vorreiterrolle ein. Rund 50 Entwicklungspartnerschaften und strategische Allianzen reichen von der beruflichen Bildung bis zu Arbeitsplatzprogrammen gegen HIV/Aids."

Silberhorn kündigte an, dass neue Be­rufs­bil­dungs­part­ner­schaften mit der deutschen Wirtschaft vor allem in Afrika aufgebaut werden. Unterstützt werden auch Kompetenzzentren zu erneuerbaren Energien und Energieeffizienz. Ein neuer Schwerpunkt in der Entwicklungspolitik wird der Aufbau spezieller Innovationszentren für Ernährungssicherung und ländliche Entwicklung sein.

Entwicklungs- und Schwellenländer werden zudem bei der Einrichtung von Zertifizierungsstellen und Prüf­laboren unterstützt. Ziel ist es, die Wett­be­werbs­fähig­keit und Pro­duktivität des Privatsektors zu verbessern und die Integration der Partnerländer und ihrer Unternehmen in globale Lieferketten zu erleichtern.

Bereits mehr als 1.500 Entwicklungspartnerschaften hat das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung im Rahmen seines develoPPP.de-Programms gefördert. Über 250 Millionen Euro Fördermittel wurden dafür bereitgestellt. Hinzu kamen mehr als 400 Millionen Euro an privatem Kapital für Investitionen in nachhaltige Entwicklung.

Bei einem Messerundgang informierte sich Silberhorn über innovative Vorhaben einzelner Hersteller- und Zulieferbetriebe der deutschen Automobilindustrie.

Kurzlink zu dieser Meldung

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen

BMZ-Adventskalender 2017

Gewinnen Sie 24 Einblicke in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit und mit etwas Glück eine Überraschung!

Hier geht es zum BMZ-Adventskalender 2017!