Hauptinhalt

Nachhaltige Entwicklung

Bundesminister Müller und ONE-Mitgründer Bono sprechen über entwicklungspolitisches Schlüsseljahr 2015


Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller mit Bono, Sänger der Band U2 sowie Mitgründer und Vorstand von ONE, im BMZ

12.11.2014 |

Das Entwicklungsjahr 2015 stand im Mittelpunkt eines Gesprächs von Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller mit Bono, Sänger der Band U2 sowie Mitgründer und Vorstand von ONE, im BMZ.

Beide waren sich darin einig, dass Schlüsselereignisse und -themen wie der G7-Gipfel unter deutscher Präsidentschaft, die Formulierung nachhaltiger Weltentwicklungsziele, die UN-Klimakonferenz in Paris sowie die Wiederauffüllung der Globalen Impfallianz für Kinder (Global Alliance for Vaccines and Immunization, Gavi) in Berlin die internationale Entwicklungsagenda auf Jahre hinaus prägen werden.

Daher sei es wichtig, dass Akteure wie das BMZ und ONE, die im Grundsatz ähnliche Ziele verfolgen, an einem Strang zögen. Dies könne durch gemeinsame Aktivitäten zur Stärkung von Kindergesundheit sowie für mehr bürgerschaftliches Engagement für nachhaltige Entwicklung untermauert werden. Der Entwicklungsminister begrüßte Bonos Engagement: "Wir brauchen Persönlichkeiten wie Bono, die sich mit Herzblut für die Menschen in Entwicklungsländern einsetzen."

Minister Müller stellte die aktuellen inhaltlichen Schwerpunkte der deutschen Entwicklungspolitik vor, darunter Ernährungssicherheit, Gesundheit und Bildung. "Jeder einzelne muss Verantwortung für die globale Entwicklung übernehmen. Es kann nicht angehen, dass ein kleiner Teil der Weltbevölkerung einen Großteil der Vermögen und der Ressourcen für sich beansprucht. Zukünftige Wachstumsgewinne müssen künftig gerechter verteilt werden. Zum Beispiel habe ich das Textilbündnis ins Leben gerufen, das sich für auskömmliche Löhne von Näherinnen einsetzt", so Müller.

Bono begrüßte den Fokus auf nachhaltige Textilproduktion. Bei den Konsumenten müsse ein Bewusstsein dafür geschaffen werden, dass sie im übertragenen Sinne mit ihrer Kleidung auch die Geschichten der Leute auf dem Leib trügen, die diese Kleidung herstellten.

Weitere Inhalte des Gesprächs waren die Bekämpfung von Aids, Malaria und Tuberkulose sowie die Finanzierung von Entwicklungspolitik, einschließlich ODA-Mittel.

Kurzlink zu dieser Meldung

Weitere Informationen

BMZ-Presseservice

Journalistinnen und Journalisten können sich hier in den BMZ-Presseverteiler aufnehmen lassen.

Informationen

Siehe auch

Externe Links

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen

BMZ-Adventskalender 2017

Gewinnen Sie 24 Einblicke in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit und mit etwas Glück eine Überraschung!

Hier geht es zum BMZ-Adventskalender 2017!