Hauptinhalt

Diplomatisches Korps

Bundes­ent­wick­lungs­mi­nister Müller empfängt Bot­schafter­innen und Bot­schafter aus 80 Nationen


Bildergalerie öffnen gallery24108809_2../../../../../mediathek/bildergalerien/20140218_empfang_diplomaten/empfang_diplomaten_010_thumb.jpgMichael Gottschalk/photothek Bildergalerie öffnen

Bild: © Michael Gottschalk/photothek

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Bild: © Michael Gottschalk/photothek

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Bild: © Michael Gottschalk/photothek

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Bild: © Michael Gottschalk/photothek

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Bild: © Michael Gottschalk/photothek

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Bild: © Michael Gottschalk/photothek

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Bild: © Michael Gottschalk/photothek

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Bild: © Michael Gottschalk/photothek

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Bild: © Michael Gottschalk/photothek

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Bild: © Michael Gottschalk/photothek

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Bild: © Michael Gottschalk/photothek

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Bild: © Michael Gottschalk/photothek

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

18.02.2014 |

Berlin – Bundes­ent­wick­lungs­mi­nister Dr. Gerd Müller hat für den Abend das Diplomatische Korps zum traditionellen Jahres­empfang ein­ge­laden. Erwartet werden über 80 Re­prä­sen­tanten aus allen Erd­teilen, darunter die Bot­schafter­innen und Bot­schafter der Partner­­länder der deutschen Ent­wick­lungs­zusam­men­ar­beit, aber auch die di­plo­ma­ti­schen Ver­treter von EU-Staaten und anderer Geber­länder sowie aus dem Kreis der G20-Mit­­glieds­­staaten. Der Empfang des diplomatischen Korps findet in diesem Jahr in den Räumen der KfW-Niederlassung in Berlin statt.

In seiner Grundsatzrede wird Müller für gemeinsame Antworten der Welt­ge­mein­schaft auf zentrale He­raus­­for­de­­run­gen wie Armut, Konflikte, Um­welt­zer­störung oder Klima­wandel werben – gerade auch im Hinblick auf das ent­wick­lungs­po­litisch wichtige Jahr 2015:

"Wir müssen nicht weniger leisten, als eine neue, humane und gerechte Welt­ord­nung zu schaffen, die auch eine Werte­ordnung ist, die Lebens­per­spek­tiven für alle bietet. In der wieder gilt, was eigentlich selbst­ver­ständ­lich ist: Alle Menschen haben das gleiche Recht auf ein Leben in Würde, in Frieden und Freiheit. Das ist un­ab­hängig von allen kulturellen Unter­schieden unsere ge­mein­same Wertebasis."

Ein Manuskript der Rede von Bundes­ent­wick­lungs­mi­nister Gerd Müller beim Botschafterempfang finden Sie hier.

Kurzlink zu dieser Meldung

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen

BMZ-Adventskalender 2017

Gewinnen Sie 24 Einblicke in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit und mit etwas Glück eine Überraschung!

Hier geht es zum BMZ-Adventskalender 2017!