Hauptinhalt

Umwelt- und Sozialstandards

Hans-Joachim Fuchtel wirbt in Bangladesch für Textilbündnis: Vier bangladeschische Unternehmen unterzeichnen Unterstützungserklärung


Die Premierministerin von Bangladesch, Sheikh Hasina, und der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel eröffnen gemeinsam den Textilkongress "Dhaka Apparel Summit".
Bildergalerie öffnen gallery25655356_2../../../../../mediathek/bildergalerien/20141208_bangladesch/bangladesch_0100_thumb.jpgThomas Imo/photothek.net Bildergalerie öffnen

Die Premierministerin von Bangladesch, Sheikh Hasina, und der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel eröffnen gemeinsam den Textilkongress "Dhaka Apparel Summit".

Bild: © Thomas Imo/photothek.net

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Hans-Joachim Fuchtel startet auf der International Trade Expo on Buliding and Fire Safty in Dhaka gemeinsam mit Mikhail Shipar, Staatssekretär im Arbeitsministerium von Bangladesch, eine Telefonhotline für Arbeitnehmer.

Bild: © Thomas Imo/photothek.net

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel und der Staatssekretär im Arbeitsministerium von Bangladesch, Mikhail Shipar, mit Vertretern der vier bangladeschischen Unternehmen, die eine Unterstützungserklärung für das Textilbündnis unterzeichnet haben.

Bild: © Thomas Imo/photothek.net

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Hans-Joachim Fuchtel unterhält sich auf der International Trade Expo on Buliding and Fire Safty in Dhaka mit Feuerwehrleuten aus Bangladesch.

Bild: © Thomas Imo/photothek.net

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Hans-Joachim Fuchtel besucht die neue Kläranlage der Textilfabrik Zaber und Zubair Fabrics Ltd. in Tongi/Bangladesch.

Bild: © Thomas Imo/photothek.net

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel beim Besuch der in Gründung befindlichen Notre-Dame-Universität – hier mit einigen Kindern der angeschlossenen Schule

Bild: © Thomas Imo/photothek.net

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Hans-Joachim Fuchtel bei seinem Treffen mit dem Präsidenten des Textilarbeitgeberverbandes von Bangladesch, Atiqul Islam

Bild: © Thomas Imo/photothek.net

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Hans-Joachim Fuchtel, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, sitzt in einem Unterrichtsraum des Bangladesh Institute of Management an einer Nähmaschine.

Bild: © Thomas Imo/photothek.net

Bild {{counter}} von {{maxCount}}

Die Premierministerin von Bangladesch, Sheikh Hasina, und der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel eröffnen gemeinsam den Textilkongress "Dhaka Apparel Summit".

Hans-Joachim Fuchtel startet auf der International Trade Expo on Buliding and Fire Safty in Dhaka gemeinsam mit Mikhail Shipar, Staatssekretär im Arbeitsministerium von Bangladesch, eine Telefonhotline für Arbeitnehmer.

Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel und der Staatssekretär im Arbeitsministerium von Bangladesch, Mikhail Shipar, mit Vertretern der vier bangladeschischen Unternehmen, die eine Unterstützungserklärung für das Textilbündnis unterzeichnet haben.

Hans-Joachim Fuchtel unterhält sich auf der International Trade Expo on Buliding and Fire Safty in Dhaka mit Feuerwehrleuten aus Bangladesch.

Hans-Joachim Fuchtel besucht die neue Kläranlage der Textilfabrik Zaber und Zubair Fabrics Ltd. in Tongi/Bangladesch.

Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel beim Besuch der in Gründung befindlichen Notre-Dame-Universität – hier mit einigen Kindern der angeschlossenen Schule

Hans-Joachim Fuchtel bei seinem Treffen mit dem Präsidenten des Textilarbeitgeberverbandes von Bangladesch, Atiqul Islam

Hans-Joachim Fuchtel, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, sitzt in einem Unterrichtsraum des Bangladesh Institute of Management an einer Nähmaschine.

08.12.2014 |

Dhaka – Der Parlamentarische Staatsekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Hans-Joachim Fuchtel, hat gemeinsam mit Premierministerin Sheikh Hasina den Textilkongress "Dhaka Apparel Summit" eröffnet. Auf seiner dreitätigen Bangladesch-Reise stellt Hans-Joachim Fuchtel das deutsche Textilbündnis vor und wirbt um weitere Unterstützung für die Anliegen des Bündnisses.

In einer feierlichen Zeremonie unterzeichneten am Sonntag die ersten vier bangladeschischen Unternehmen eine Unterstützungserklärung für das von Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller ins Leben gerufene "Bündnis für nachhaltige Textilien". Alle vier Unternehmen, namentlich die DBL Group, Niagara Textiles, Saiham Knit Composite, und JMS Holdings – kooperieren bereits im Rahmen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit mit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Deutschen Entwicklungs- und Investitionsgesellschaft (DEG). Zusammengenommen machen die vier Textilunternehmen einen Jahresumsatz von 580 Millionen Euro und beschäftigen 35.000 Mitarbeiter.

Hans-Joachim Fuchtel: "Die Zusammenarbeit mit Bangladesch zur Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards in der für das Land existenziell wichtigen Textilindustrie trägt sichtbare Früchte. Für Projekte in diesem Bereich hat das BMZ rund 10 Millionen Euro investiert. Zwischenzeitlich haben rund 100.000 Arbeiterinnen und Arbeiter sowie Manager und Fabrikbesitzer an Weiterbildungsprojekten teilgenommen, Kontrolleure zur Überwachung der Gebäude- und Sicherheitsstandards wurden ausgebildet und gefördert. Im vergangenen Monat haben wir ein Folgevorhaben mit einem Volumen von sechs Millionen Euro zugesagt."

Bereits jetzt gebe es also engagierte Unternehmen in Bangladesch, die bei der Umsetzung von Sozial-und Umweltstandards große Fortschritte erzielen konnten. "Wir sind zuversichtlich, dass diesen positiven Beispielen bald weitere folgen werden", so Fuchtel.

Kurzlink zu dieser Meldung

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen