Hauptinhalt

Weltbankgruppe

Internationale Finanz-Corporation


Logo: Internationale Finanz-Corporation (IFC)Die In­ter­na­ti­o­nale Finanz-Cor­po­ra­tion (In­ter­na­tional Fi­nance Cor­po­ra­tion, IFC) wurde 1956 ge­grün­det und hat 184 Mit­glie­der (Stand: April 2013).

Deutsch­land ist Grün­dungs­mit­glied und hält gegen­wär­tig einen Kapi­tal­an­teil von 5,43 Pro­zent und den da­raus re­sul­tie­ren­den dritt­größten Stimm­rechts­anteil von 5,16 Prozent.

Die IFC hat die Auf­gabe, die Ent­wick­lung des Pri­vat­sek­tors in Ent­wick­lungs- und Schwel­len­ländern zu för­dern. Zu diesem Zweck of­fe­riert sie Dar­lehen, Eigen­kapital­be­tei­li­gungen, Ga­ran­tien und eine Reihe in­no­va­tiver Finan­zie­rungs­pro­dukte zu kom­mer­ziel­len Bedingungen.

Ergänzend zu diesen Finan­zie­rungs­leistungen bietet die IFC seit einigen Jahren auch Bera­tungs­leistungen zur Förd­er­ung des Privat­sektors an. Die IFC nimmt in­ter­na­tional eine Führungs­rolle bei der Erarbeitung und Umsetzung von Sozial- und Umwelt­standards in der Zu­sam­men­ar­beit mit dem Privat­sektor ein. Seit Oktober 2012 wird die IFC von Jon-Yong Cai geleitet.

Weitere Informationen

Kontakt

Internationale Finanz-Corporation (IFC)

2121 Pennsylvania Avenue, N.W.
Washington, DC 20433

USA
Telefon: 001 / 202 / 473 38 00
Fax: 001 / 202 / 974 43 84

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen