Hauptinhalt

Einzelne Akteure (Auswahl)

Alexander von Humboldt-Stiftung


Logo: Alexander von Humboldt-StiftungDie Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH) fördert die in­ter­na­ti­o­nale Forschungs­kooperation. Ihr Träger ist die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land. Die Stiftung ermöglicht hoch qualifizierten aus­län­di­schen Wissen­schaft­lerinnen und Wissen­schaft­lern For­schungs­auf­ent­halte in Deutsch­land. Darüber hinaus vergibt sie Forschungs­stipendien an Deutsche für Aufenthalte im Ausland.

Im Bereich Ent­wick­lungs­po­li­tik bietet die AvH jährlich bis zu 60 Georg-Forster-Forschungsstipendien an. Erfahrene Wissen­schaft­ler­innen und Wissenschaftler aus Ko­ope­ra­tions­ländern der deutschen Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit können sich damit über einen Zeitraum von 6 bis 18 Monaten einem wissen­schaft­lichen Vorhaben mit besonderer ent­wick­lungs­po­li­ti­scher Relevanz für ihr Herkunfts­land widmen. Georg-Forster-For­schungs­sti­pen­dien für Post­dok­to­randen wenden sich an promovierte Forscher, die am Anfang ihrer wissen­schaft­lichen Lauf­bahn stehen. Sie können zwischen sechs und 24 Monate lang gefördert werden.

Weitere Informationen

Kontakt

Alexander von Humboldt-Stiftung

Jean-Paul-Str. 12
53173 Bonn
Telefon: 02 28 / 833-0
Fax: 02 28 / 833-199

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen