Hauptinhalt

Einzelne Akteure (Auswahl)

Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst


Logo: Brot für die Welt - Evangelischer EntwicklungsdienstBrot für die Welt – Evangelischer Ent­wick­lungs­dienst ist das Ent­wick­lungs­werk der Evangelischen Kirche in Deutsch­land (EKD). Es entstand aus dem Zusammen­schluss des bislang bei der Diakonie an­ge­sie­del­ten Hilfs­werks "Brot für die Welt" (Stuttgart) mit dem Evan­ge­li­schen Ent­wick­lungs­dienst (EED, Bonn). Die Arbeits­auf­nahme erfolgte im Oktober 2012 am neuen ge­mein­sa­men Standort Berlin.

Brot für die Welt – Evangelischer Ent­wick­lungs­dienst ist eine der Ent­sende­orga­ni­sationen des Frei­willigen­diensts "weltwärts" sowie eine der Durch­füh­rungs­orga­ni­sa­tionen für den Zivilen Friedensdienst.

Der EED ist Träger der Gemein­samen Konferenz Kirche und Ent­wick­lung (GKKE) – gemein­sam mit der Deutschen Kom­mis­sion Justitia et Pax. Die GKKE führt Dialoge mit Parla­ment und Regierung sowie gesell­schaft­lichen In­ter­es­sen­gruppen zu Fragen der Einen Welt und der Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit.

Weitere Informationen

Kontakt

Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst

Evangelisches Werk für Diakonie und Ent­wick­lung e.V.
Caroline-Michaelis-Str.1
10115 Berlin
Telefon: 030 / 65 21 1-0

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen