Hauptinhalt

Leitung des Ministeriums

Dr. Gerd Müller

Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung


Lebenslauf

Zur Person:Bundesentwicklungsminister Gerd Müller. Urheberrecht: Michael Gottschalk/photothek.net

geboren am 25. August 1955 in Krumbach/Schwaben,
verheiratet, zwei Kinder
Wohnort: Kempten/Durach im Allgäu
Diplom-Wirtschaftspädagoge

Berufliche Laufbahn:

Höheres Lehramt – stellvertretender Leiter im Institut für Auswärtige Beziehungen der Hanns-Seidel-Stiftung
Oberregierungsrat a.D., Bayerisches Wirtschaftsministerium

Politische Laufbahn:

1989 – 1994: Mitglied des Europäischen Parlaments,
Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Gruppe

1994: direkt gewählter Abgeordneter im Deutschen Bundestag für den Wahlkreis Kempten, Oberallgäu und Lindau

Mitglied im Europa-, Außen- und Verteidigungspolitischen Ausschuss,
Europa-, Außen- und Entwicklungspolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe

2005 – 2013: Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, unter anderem zuständig für Internationale Beziehungen, Entwicklungsprojekte, Welternährung

seit 17. 12.2013: Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen

Besuchen Sie auch weitere Angebote des BMZ: