Hauptinhalt

Ergebnisse

Entwicklungszusammenarbeit unter der Lupe: Die Evaluierungsberichte


Welche Erfahrungen konnten in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit bisher mit der Bekämpfung der Armut unter Jugendlichen gesammelt werden? Wie wirksam sind die Entwicklungsprogramme ausgewählter internationaler Organisationen, die das BMZ unterstützt? Kann Nahrungsmittelhilfe auch jenseits der Nothilfe eine sinnvolle Rolle spielen?

Evaluierungsberichte geben Antworten auf solche und viele andere Fragen.

Entsprechend internationalem Standard und Forderungen nach Transparenz werden alle Evaluierungsberichte des DEval und des BMZ veröffentlicht: Kurzfassungen in englischer und deutscher Sprache sind im Internet abrufbar. Häufig liegen auch Berichte in der Landessprache (zum Beispiel Französisch oder Spanisch) vor; diese sind, ebenso wie Langfassungen, auf Anfrage beim DEval (info@deval.org) oder dem Evaluierungsreferat des BMZ (eval@bmz.bund.de) erhältlich.

Manche Evaluierungsberichte des DEval beziehungsweise des BMZ befassen sich mit politisch aktuellen Fragestellungen, die im Parlament und in der Öffentlichkeit viel diskutiert werden wie zum Beispiel mit der Friedensmission in Afghanistan oder mit dem entwicklungspolitischen Instrument der Budgethilfe. Andere Berichte richten sich dagegen primär an die entwicklungspolitische Fachöffentlichkeit. Besondere Evaluierungsergebnisse werden auf deutschen und internationalen Fachtagungen und in Fachzeitschriften vorgestellt. Darüber hinaus wird regelmäßig an den Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung des Deutschen Bundestages berichtet.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen