Hauptinhalt

Kommen Sie uns besuchen

Das BMZ ist ein offenes Haus

Besuchergruppenraum mit Monitorwand im BMZ in Berlin

Was wir tun, wer sich daran beteiligt und wie auch Sie sich engagieren können, darüber informieren wir Sie gern.

Das BMZ bietet Besuchergruppen von 15 bis 55 Personen in Bonn und Berlin die Möglichkeit, konkrete Einblicke in die Praxis der deutschen Entwicklungszusammenarbeit zu bekommen. Unser Ziel ist es, Entwicklungszusammenarbeit für Sie lebendig und konkret erfahrbar zu machen.

Weltweit arbeiten wir mit Partnerländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa zusammen. Um die Zusammenarbeit anschaulich darzustellen, berichten neben den Referentinnen und Referenten unseres Hauses zum Beispiel auch ehemalige Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer des Programms Bildung trifft Entwicklung über ihre konkreten Projekterfahrungen vor Ort.

Unser neu gestalteter Besuchersaal lädt Sie zum Dialog und zum Austausch mit unseren Referentinnen und Referenten ein.

Besuchergruppenraum im BMZ in Berlin

Themen

Entwicklungszusammenarbeit beschäftigt sich mit den Überlebensfragen der Menschheit: von der Ernährungssicherung über den Klimawandel bis hin zur Überwindung von Konflikten und der Durchsetzung von menschenwürdigen Arbeits- und Lebensbedingungen weltweit.

Zu diesen und anderen aktuellen Themenschwerpunkten der deutschen Entwicklungszusammenarbeit bieten wir unseren Besucherinnen und Besuchern interessante und zielgruppengerechte Informationen mit zahlreichen interaktiven und multimedialen Elementen an – so zum Beispiel zu den Themen Flucht, Klima, Textilwirtschaft und Ernährungssicherung.


Collage zu einigen aktuellen Schwerpunkten der Arbeit des BMZ

Interaktive Weltkarte

Gern können Sie uns vorab mitteilen, welche Regionen Sie besonders interessieren und wir nehmen Sie mit auf eine Weltreise. Mit unserer interaktiven Weltkarte zeigen wir Ihnen in welchen Ländern und Regionen das BMZ aktiv ist. Anhand von Foto- und Filmmaterial können Sie erleben, wie es vor Ort aussieht und was dort im Auftrag der Bundesregierung getan wird.


Ansicht der  interaktiven Weltkarte des BMZ, die Partnerländer der deutschen Entwicklungszusammenarbeit sind hervorgehoben

Global denken, lokal handeln

Auf einer Monitorwand zeigen wir Ihnen zudem Fotostrecken über den Herstellungsprozess fair gehandelter Produkte. Da uns der faire Handel sehr am Herzen liegt und hier jede und jeder Einzelne einen Beitrag zur Durchsetzung von menschenwürdigen Arbeits- und Lebensbedingungen leisten kann, bieten wir immer auch eine kleine Auswahl fair gehandelter Produkte zum Verkosten an.

Um weitere Möglichkeiten des eigenen Engagements aufzuzeigen, beziehen wir auch gern entwicklungspolitische Aktivitäten aus den Wahlkreisen der Besucherinnen und Besucher in das Programm mit ein. Mit Hilfe unseres Wahlkreisauswertungssystems stellen wir konkrete Projekte aus den entsprechenden Wahlkreisen vor.


Meron Y. Gebreyes bereitet bei einer Veranstaltung im BMZ einen traditionellen äthiopischen Kaffee zu.

Kontakt

Haben Sie Interesse? Dann kommen Sie uns besuchen! Mit einigen Wochen Vorlauf können Sie sich in Gruppen von 15 bis zu 55 Personen bei uns für einen Besuch anmelden.

Unsere Besucherpräsentationen finden in den Dienstsitzen des Ministeriums in Bonn und Berlin statt und dauern 90 Minuten.

Für Fragen und Terminvereinbarungen nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder schreiben Sie eine E-Mail an besucherdienst@bmz.bund.de


Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen