Hauptinhalt

Arbeit im Ausland

Arbeit bei internationalen Organisationen

Flaggen vor dem UN-Gebäude in New York

Ausführliche Informationen des Auswärtigen Amtes über die Mög­lich­keiten, bei in­ter­na­ti­o­nalen Or­ga­ni­sa­ti­o­nen und EU-Institutionen zu arbeiten, finden Sie hier.

Stellenausschreibungen veröffentlicht das Büro des Ko­or­di­na­tors für In­ter­natio­nale Personal­politik im Aus­wär­ti­gen Amt in der kosten­losen Daten­bank "Jobs-IO". Interessierte können ein per­so­na­li­sier­tes Such­profil erstellen und erhalten dann eine auf sie zu­ge­schnit­te­ne Auswahl von aktuellen Stellen­an­ge­bo­ten. Alle weiteren Informationen und den Stellenpool finden Sie hier.

Auskünfte über Be­schäf­ti­gungs­mög­lich­keiten bei in­ter­na­ti­o­nalen Or­ga­ni­sa­ti­o­nen und eine indi­vi­du­el­le Beratung bietet das Büro Füh­rungs­kräfte zu In­ter­na­ti­o­nalen Or­ga­ni­sa­ti­o­nen (BFIO) der Bundes­agentur für Arbeit an. Mehr Informationen finden Sie hier.

Beim BFIO ist auch das Programm "Bei­ge­ord­ne­te Sach­ver­stän­dige" angesiedelt. Deutsch­land hat mit etwa 30 in­ter­na­ti­o­nalen Or­ga­ni­sa­ti­o­nen Abkommen zur Ent­sen­dung von deutschen Nach­wuchs­kräften als Bei­ge­ord­nete Sach­ver­stän­dige (englisch: Junior Professional Officers, JPO) geschlossen. Dadurch soll Hoch­schul­ab­sol­ven­tinnen und -absolventen mit erster Berufs­er­fah­rung der Einstieg in in­ter­natio­nale Or­ga­ni­sa­ti­o­nen erleichtert werden. Nähere Informationen über das JPO-Programm, Erfahrungs­berichte, aktuelle Aus­schrei­bun­gen und Kontakt­adressen finden Sie hier.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen

BMZ-Adventskalender 2017

Gewinnen Sie 24 Einblicke in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit und mit etwas Glück eine Überraschung!

Hier geht es zum BMZ-Adventskalender 2017!