Hauptinhalt

Kenia

Trilaterale Kooperation am Viktoriasee


Trilateral Cooperation Video starten Video starten Trilaterale Kooperation am Viktoriasee Video starten #vid_descr_19660962

20.09.2012 - Den Fischern am Viktoriasee in Kenia ist durch Überfischung und Verschmutzung nach und nach die Lebensgrundlage entzogen worden. In einer trilateralen Kooperation zwischen Deutsch­land, Israel und Kenia hat sich das BMZ am Aufbau von Aquakulturen und an der Vermittlung von entsprechendem Fachwissen beteiligt, um den Menschen Lebensgrundlage und Perspektive zurückzugeben. (Video in englischer sprache, deutsche Untertitel können durch Klick auf "CC" zugeschaltet werden.)

20.09.2012

Den Fischern am Viktoriasee in Kenia ist durch Überfischung und Verschmutzung nach und nach die Lebensgrundlage entzogen worden. In einer trilateralen Kooperation zwischen Deutsch­land, Israel und Kenia hat sich das BMZ am Aufbau von Aquakulturen und an der Vermittlung von entsprechendem Fachwissen beteiligt, um den Menschen Lebensgrundlage und Perspektive zurückzugeben. (Video in englischer sprache, deutsche Untertitel können durch Klick auf "CC" zugeschaltet werden.)


20.09.2012
Den Fischern am Viktoriasee in Kenia ist durch Überfischung und Verschmutzung nach und nach die Lebensgrundlage entzogen worden. In einer trilateralen Kooperation zwischen Deutsch­land, Israel und Kenia hat sich das BMZ am Aufbau von Aquakulturen und an der Vermittlung von entsprechendem Fachwissen beteiligt, um den Menschen Lebensgrundlage und Perspektive zurückzugeben. (Video in englischer sprache, deutsche Untertitel können durch Klick auf "CC" zugeschaltet werden.)

Um dieses Video abspielen zu können, muss der Flash Player installiert sein.
Diesen können Sie von den Seiten des Herstellers herunterladen und installieren (http://www.adobe.com/go/getflashplayer_de).

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen

BMZ-Adventskalender 2017

Gewinnen Sie 24 Einblicke in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit und mit etwas Glück eine Überraschung!

Hier geht es zum BMZ-Adventskalender 2017!