Hauptinhalt

Bildergalerien

Entwicklungsminister Gerd Müller in Uganda


Im Oktober 2017 reiste Bundesentwicklungsminister Gerd Müller nach Uganda. Eine Station seiner Reise war die Siedlung Rhino. Dort leben vor allem Menschen, die vor dem Bürgerkrieg im Südsudan geflohen sind. Uganda hat fast 1,4 Millionen Flüchtlinge aufgenommen, davon knapp eine Million aus dem Südsudan.


Bild 1 von 11:

Im Oktober 2017 reiste Bundesentwicklungsminister Gerd Müller nach Uganda. Eine Station seiner Reise war die Siedlung Rhino. Dort leben vor allem Menschen, die vor dem Bürgerkrieg im Südsudan geflohen sind. Uganda hat fast 1,4 Millionen Flüchtlinge aufgenommen, davon knapp eine Million aus dem Südsudan.


Zurück
Weiter

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen