Hauptinhalt

Bildergalerien

Frauen wirtschaftlich stärken – Internationale Konferenz zur Umsetzung der G7-Gipfelbeschlüsse


Frauen in Entwicklungsländern wirtschaftlich stärken – durch bessere Ausbildung, durch Förderung in Unternehmen und durch leichteren Zugang zu Krediten, das war einer der Beschlüsse des <abbr title=G7-Gipfels in Elmau im Juni 2015. Jetzt sollen konkrete Schritte folgen. Die Konferenz "Economic Empowerment of Women – Unlock the Potential" (9. und 10. November in Berlin) diskutierte Strategien, um diese Ziele umzusetzen. Mit dabei: die Schauspielerin und Ärztin Maria Furtwängler, die afghanische First Lady Rula Ghani und Bundesentwicklungsminister Gerd Müller.">


Bild 1 von 8:

Frauen in Entwicklungsländern wirtschaftlich stärken – durch bessere Ausbildung, durch Förderung in Unternehmen und durch leichteren Zugang zu Krediten, das war einer der Beschlüsse des G7-Gipfels in Elmau im Juni 2015. Jetzt sollen konkrete Schritte folgen. Die Konferenz "Economic Empowerment of Women – Unlock the Potential" (9. und 10. November in Berlin) diskutierte Strategien, um diese Ziele umzusetzen. Mit dabei: die Schauspielerin und Ärztin Maria Furtwängler, die afghanische First Lady Rula Ghani und Bundesentwicklungsminister Gerd Müller.


Zurück
Weiter

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen

BMZ-Adventskalender 2017

Gewinnen Sie 24 Einblicke in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit und mit etwas Glück eine Überraschung!

Hier geht es zum BMZ-Adventskalender 2017!