Hauptinhalt

Kapitel 1.3

Der Kontinent der Chancen


Das gesamte Dokument als PDF (1,7 MB) finden Sie hier.
Alle zu diesem Kapitel eingegangenen Kommentare finden Sie unter dem Text.


Afrika ist neben allen Konflikten und Problemen auch ein Kontinent der Chancen, der Dynamik und der Jugend. Von den 1,2 Milliarden Einwohnern ist derzeit die Hälfte jünger als 25 Jahre. Afrikas Bevölkerung wird sich bis 2050 verdoppeln. Das dynamische Bevölkerungswachstum ist dabei Herausforderung und Chance. Die Dynamik einer jungen Gesellschaft sollte Auslöser wirtschaftlicher Entwicklung sein. Afrikas Jugend braucht hierfür Zugang zu Bildung und Ausbildung. Das dynamische Bevölkerungswachstum ist zugleich epochale Herausforderung, beispielsweise bei der Sicherung der Ernährung und beim Schutz der Umwelt und des Klimas.

Die Jugend Afrikas weiß, welche Chancen junge Menschen in Europa haben. Sie fordert für sich zu Recht die gleichen Chancen. Deshalb müssen sich alle Maßnahmen daran messen lassen, inwieweit sie neue Zukunftsperspektiven für Afrikas Jugend schaffen. Den Dreiklang Bildung, Ausbildung und Arbeit gilt es zum Schwerpunkt unserer Zusammenarbeit auszubauen.

Die wichtigste Frage, auf die ein Marshallplan Antworten geben muss, ist: Wie entstehen jedes Jahr 20 Millionen neue Jobs, um der Jugend eine Perspektive zu bieten, ohne dabei die Umwelt zu zerstören?


Bevölkerungswachstum (2015 – 2050)
Bild vergrößerngallery2_28768611

Bevölkerungswachstum (2015 – 2050)


weiter zu Kapitel 1.4


Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen