Hauptinhalt

Wirtschaft

Wertschöpfung der Industrie in Prozent des Bruttoinlandsprodukts


Die Wertschöpfung der In­dustrie ent­spricht den "International Standard Industrial Classification (ISIC)"-Abtei­lun­gen 10-45 und umfasst die Sek­toren Berg­bau, verarbeitende Industrie, Bau­wesen sowie Strom-, Gas- und Wasser­versor­gung. Die Wert­schöpfung ist die Netto­pro­duktions­menge eines Wirt­schafts­bereichs, nach Summie­rung aller Produktions­mengen und abzüglich aller Vorleistungen. Der Ursprung der Wert­schöpfung wird nach der ISIC (Über­arbei­tung 3) bestimmt.

Quelle: Weltbank
Link: http://data.worldbank.org/indicator/NV.IND.TOTL.ZS

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen