Hauptinhalt

Wirtschaft

Anteil der Energieimporte am gesamten Energieverbrauch


Geschätzte Differenz zwischen Energie­verbrauch und -erzeugung (beide Werte in Öl­einheiten). Ein negativer Wert bedeutet, dass das Land Netto-Expor­teur ist. Der Energie­verbrauch bezieht sich auf den Verbrauch an Primär­energie vor der Umwand­lung in andere Brenn­stoffe für den End­verbrauch, was der Summe aus einheimi­scher Erzeugung, Importen und Bestands­verände­rungen abzüglich der Exporte und der bereit­gestellten Brenn­stoff­menge für auf internationalen Routen verkeh­rende Schiffe und Flug­zeuge entspricht.

Quelle: Weltbank
Link: http://data.worldbank.org/indicator/EG.IMP.CONS.ZS

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen